Wenn einer meint, alle braunhaarigen Frauen sind schlecht, alle blonden aber sind gut. Wir glauben es nicht. Oder ist vielleicht doch etwas dran? Ich habe von einem gehört, der hat von einer erzählt, dass… Ein jedes Gerücht kann doch einen wahren Kern haben. Ein Körnchen Wahrheit in ihm stecken. Und Wissenschaftler machen Statistiken, die das belegen. Und Zeitungen und Zeitschriften schreiben Artikel. Und im Internet gibt es Foren und Blogs, die es lautstark vertreten. Im Fernsehen, in den Nachrichten wird darüber berichtet. Bis viele denken, mehr und mehr, dass braunhaarige Frauen schlecht sind.

Ein Gerücht, ein Glaube, wird zur Wahrheit.

Weit hergeholt, dieser Gedanke? Aber läuft es nicht genauso? Der alte Mann im Fahrstuhl in einem Hochhaus im Märkischen Viertel behauptet, dass die vielen Flüchtlinge daran schuld sind, dass das Wetter so ist. Heiß. Es nicht regnet. Im Nationalsozialismus gab es Wissenschaftler, die das Gute der arischen Rasse bewiesen. Heute sind viele Menschen gegen Flüchtlinge und Menschen mit anderer Herkunft, obwohl sie oft noch nicht mal welche kennen. Wenn Sie welche kennen würden, würden sie ja auch möglicherweise anders denken, begreifen.

Aber so? Sie haben es ja gehört. Sie glauben etwas. Weil sie meinen, es zu wissen: Ausländer und Flüchtlinge kosten uns viel Geld. Mein Geld. Die nehmen uns alles weg. Die vergewaltigen unsere Frauen. Stehlen. Wird gesagt. Öfter und öfter. Bis mehr und mehr es glauben. Keiner mehr darüber nachdenkt, dass dieser Wahrheit die Wahrheit fehlt.

Und braunhaarige Frauen sind nicht schlecht. Und blonde Frauen auch nicht. Sie sind nur anders.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − sechs =