Sarglager

Nach über drei Monaten eingesperrt scheinen heute alle Menschen draußen zu sein. Jeder und alles was Räder hat muss raus. Was keine hat auch. Motorradfahrer in Pulks düsen über die Landstraße. Ob im Rockeroutfit oder auf Hochglanz polierten Maschinen, ob eine alte Schwalbe, Simson oder das Bike mit Beiwagen, alles, was noch irgendwie kann, ist unterwegs. Das Cabriolet ist gemütliche auf Tour, sowie der Oldtimer mit dem schicken Paar, das passend zur vergangenen  Zeit gekleidet ist und das ältere Paar im blitzenden Quad. Auch die Fahrradfahrer sind in Massen unterwegs. Drei Omas auf ihren Rädern genauso wie die vielen jungen Leute. Die alte Frau mit Rollator und Blumen aus dem Garten ist auf dem Weg, genau wie der angetütelte Mann mit schwarzem Hut, der mit seinem Grill auf Rädern im Dorf, wo auch immer hin, unterwegs ist. Wer keine Räder hat, trifft sich zu Fuß mit der Wandergruppe im Wald oder schippert mit seinem Boot auf den Seen und Flüssen umher. Natürlich fehlen auch die obligatorischen Männer mit Flieder am Fahrrad, Bollerwagen und Traktor nicht. Treffpunkt Biergärten, die durften rechtzeitig öffnen. Wie schnell vergessen scheinen die letzten Wochen. Eine riesige Demo, gegen die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus, scheint der heutige Tag zu sein. Wer wird sich hier wohl an die Abstandsregeln und Maskenpflicht halten? Auch unser Café hatte wieder geöffnet, hier ist alles unter Kontrolle. Name und Anschrift werden erfasst, Einbahnstraßen sind ausgeschildert, Masken werden getragen, und nach dem Besuch wird mit Desinfektionsmitteln nicht gespart. Dafür gibt es hier keinen Alkohol. Wie wird es woanders sein, wird sich jeder an die Regeln halten? Oder denken viele einfach, Schnaps und Bier desinfiziert bestimmt. Und vom gehorteten Klopapier ist noch genug zu Hause. Wie wird es in einigen Tag sein, werden die Coronazahlen wieder ansteigen? Oder sind nur wenige infizierte Menschen unterwegs, so dass nichts passiert? Wir werden sehen, wie diese Feuerprobe „Vatertag“ ausgeht.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × zwei =