Einundsiebzig Menschen
Sterben in einem LKW
Kinder
Frauen
Männer
Auf der Flucht
Auf der Suche
Heimatlos

Warum?

Wir sind so ein großes Land
Wir sind reich
Uns geht es gut
Als Land

Warum?

Ist unser Herz so klein
Zu klein für diese Menschen
Auf der Flucht

Warum?

Fehlt uns die Liebe
Für diese Menschen
Für jeden Menschen

Der Nachbar
Den wir kennen
Der uns ähnlich ist
Den akzeptieren wir

Aber den Fremden
Den lehnen wir ab
Unser Herz ist zu klein

Wir sehen uns nur im Nachbarn
Er ist uns ähnlich
Er ist keine Bedrohung

Aber wir wollen nicht alles sehen
Nur das
Was uns nahe ist

Vertraut
Alles andere
Verschwindet hinter einer Maske
Aus blondierten Haaren
Dicken Autos
Goldenen Ringen
Rekordleistungen
Plastikbusen

Wie sehen nicht das Ganze
Nicht alles
In uns
Und nehmen es an
Und da wir es nicht sehen
Nehmen wir das andere nicht an

Den anderen nicht an
Wir haben nicht den Mut
Uns wirklich zu sehen
Es macht uns krank
Es zerstört uns
Aber wir bleiben blind
Für das Ganze

Deswegen
Mussten 71 Menschen sterben
In einem LKW

http://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreich-im-fluechtlings-lkw-starben-auch-kinder-a-1050273.html

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − fünf =